Gedanken

Gedanken

Gut & Böse

Der simple Gedanke, „das Böse abzuwehren“, ist in nahezu jeder Abenteuergeschichte vorhanden. „Böse“ können boshafte Kreaturen sein wie etwa Orks, die die Weltherrschaft anstreben.

Das Böse kann in Form von Hindernissen in einem Labyrinth vorkommen. Das Böse kann beispielsweise eine gegnerische Gruppe von Gangstern sein, die den Partner des Protagonisten entführt haben.

Das Böse hat in Abenteuergeschichten viele Gesichter. Es kommt bei Abenteuer-Stories wesentlich darauf an, das Böse als Macht darzustellen, gegen die man kämpfen muss, um sie zu besiegen.

Das Böse versucht immer die Oberhand oder die Herrschaft zu erringen. Diesen Leitgedanken sollten Sie sich immer wieder vor Augen führen und ihn über die Figuren oder über die Handlung in Ihre Geschichte einbinden.

Freundschaft beweisen

Ein Abenteuer erlebt selten nur eine einzelne Person, sondern fast immer eine ganze Gruppe. Man kann diese Gruppe „Gefährten“ nennen. Die Gefährten stehen in Abenteuergeschichten Feinden und Herausforderungen gegenüber. Auf ihrer Abenteuerreise haben die Gefährten Gelegenheit, sich gegenseitig Hilfe und Freundschaft zu beweisen.

Trennung & Zusammenfinden

Die Freundschaft und der Freundschaftsbeweis sind für viele Abenteuergeschichten ein wichtiger Bestandteil. Um auf einer Reise Dialoge zu ermöglichen und die Handlung abwechslungsreich zu gestalten, bedarf es mehrerer Figuren. Innerhalb der Gefährten-Gruppe entwickelt sich deshalb während der Reise nahezu immer tiefe Freundschaft und Vertrauen.

Es kann aber auch zu Trennung und zu Aufspaltung der Gefährten-Gruppe kommen. Aus der Gruppe der Gefährten heraus ergeben sich deshalb zwei wesentliche Aspekte von Abenteuergeschichten: Menschen kommen zusammen oder werden voneinander getrennt.

Beim Abenteuer ist es meist der Druck von außen durch einen bösartigen Gegner, der die Trennung verursacht. „Das Böse“ bestimmt die Aspekte des Zusammenfindens und des Trennens und bestimmt damit die wesentliche Bewegung der Figuren zueinander hin oder voneinander weg.


Nutze zum Weiterlesen das Drop-Down-Menü unter „Abenteuer“ oder klicke hier.