Superplot & Subplot

Superplot & Subplot

Dass in einem Abenteuerfilm immer mehrere Plots zugleich vorkommen, möchte ich Ihnen anhand von einigen Beispielen erläutern. Sie können im Folgenden erkennen, wie Superplot und Subplot funktionieren, und dass es immer einen Superplot und mehrere Subplots in einer Geschichte geben muss.

Beispiel 1

Stand by me – Das Geheimnis eines Sommers (USA 1986): Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Gordy und seine Freunde. Einer der Freunde belauscht ein Gespräch und hört, dass in der Nähe des Bahndamms eine Leiche liegen soll. Er versucht seine Freunde zu überzeugen, bei der Suche nach der Leiche mitzumachen (Subplot: Zusammenkommen von Gefährten). Die vier Freunde sind fasziniert von dem Gedanken, eine echte Leiche zu sehen. Sie sagen ihren Eltern, sie würden bei einem Freund zelten, und machen sich auf den Weg (Subplot: Suche). Sie erleben dabei Abenteuer, etwa auf einer hohen Bahnbrücke oder mit einem gefährlichen Hund (Subplot: Bewältigen von Hindernissen). Bei der Leiche angekommen, sind die Freunde allesamt schockiert und betroffen. Auf der kurzen Reise sind sich die vier Jungen nähergekommen und wurden zu Freunden (Subplot: Entstehen von Freundschaft). Die Story ist in eine Rahmenhandlung eingebettet. Jahre sind inzwischen vergangen. Die Freunde sind erwachsen geworden und haben sich alle unterschiedlich entwickelt (Superplot: Innere Entwicklung).

Beispiel 2

Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth (USA 2014): Einige junge Leute werden ohne Erinnerung auf einer Lichtung ausgesetzt. Es ist eine kleine Fläche, die von Mauern umgeben ist. Von dort aus versuchen die Jugendlichen zu entkommen (Subplot: Suche), doch draußen wartet ein überdimensionales Labyrinth auf sie, das kaum zu durchdringen ist (Superplot: Durchqueren eines Labyrinths). Einige Jugendliche sind bei dem Versuch zu entkommen bereits gestorben (Subplot: Verlust von Gefährten). Schließlich übernimmt einer der Jugendlichen die Führung einer Gruppe, die sich auf den Weg macht, um trickreich aus dem Labyrinth zu entkommen. Das Labyrinth ist nicht nur unübersichtlich. Hinzu kommt, dass maschinenähnliche Monster auf die Jugendlichen Jagd machen und sie zu töten versuchen (Subplot: Flucht). Die Fliehenden überstehen mehrere Prüfungen und bewältigen große Hindernisse (Subplot: Bewältigen von Hindernissen). Schließlich scheint es, als würde ihnen die Flucht gelingen. Die Jugendlichen sind sich auf dem Weg nähergekommen und wurden Freunde (Subplot: Entstehen von Freundschaft).

Beispiel 3

Krieg der Sterne:Episode 4 (USA 1977): Die Galaxie steht unter der grausamen Herrschaft des Imperiums. Prinzessin Leia, die eine Gruppe von Rebellen anführt, konnte wichtige Baupläne des Imperiums stehlen. Doch sie gerät schon bald in Gefangenschaft. Vorher konnte sie die Pläne und einen Hilferuf vom Raumschiff schmuggeln – in einem Roboter. Der Roboter fällt in die Hände des Farmerjungen Luke Skywalker, der die Botschaft erhält und sich aufmacht, die Prinzessin zu retten und den Rebellen zu helfen (Subplot: Suche). Seine erste Station führt ihn zu Obi-Wan Kenobi, einem alten Jedi-Ritter, der Luke beschützt und leitet (Subplots: Innere Entwicklung / Fertigkeiten erlernen). Zusammen mit den Weltraumabenteurern Han Solo und Chewbacca (Subplot: Zusammenkommen von Gefährten) fliegen sie durchs Weltall und gelangen an Bord eines großen, imperialen Schiffes, wo sie die Prinzessin befreien können. Danach fliegen sie zum Stützpunkt der Rebellen und analysieren den Todes-stern, die neueste Waffe des Imperiums, die sogar einen ganzen Planeten zerstören kann. Sie finden den Schwachpunkt des Sterns und starten einen Angriff (Superplot: Kampf gegen eine Übermacht). Gemeinsam können sie den Todesstern zerstören und einen ersten großen Sieg gegen das übermächtige Imperium verbuchen. Luke und Han Solo schließen sich offiziell den Rebellen (Subplot: Entstehen von Freundschaf) an.


Nutze zum Weiterlesen das Drop-Down-Menü unter „Abenteuer“ oder klicke hier.