Beispiel 1

Beispiel 1

Krimi-Superplot Nr. 2: Der (unschuldig) Verdächtige

„Ich halte ihn nicht für den Täter.“  

aus: Zwielicht (1968)
 
Kurz-Info: Der (unschuldig) Verdächtige
 
Durch die Befragung von Personen wird versucht, einen Verdächtigen zu belasten oder zu entlasten.

Wovon handelt der Superplot „Der (unschuldig) Verdächtige“?

Es geht häufig um einen Anwalt, einen Reporter, einen Detektiv oder einen Cop, der nach einem Verbrechen herauszufinden versucht, ob eine bestimmte Person der Täter ist. Er versucht die Schuld oder Unschuld eines Verdächtigen zu beweisen und die Wahrheit zu ergründen. Um diesen Superplot drehen sich viele Geschichten über Anwälte und ihre Mandanten, die in ein Verbrechen verwickelt sind.

Um welche Figurenziele geht es?

Der Plot ist Grundlage vieler Krimihandlungen. Im Kern geht es um die Befragung von Personen, von Verdächtigen und von Zeugen. Oft hat der Ermittler einen Helfer, der bei der Bewertung der Antworten hilft.

Weitere Hinweise zum Plot 

Der Ermittler stellt in erster Linie Fragen (Gerichts- und Anwaltsplot). Er durchleuchtet mit seinen Fragen eine Person und enthüllt dabei deren Lebensgeschichte. Dabei kommen unliebsame Fakten auf den Tisch, die den Kreis der Verdächtigen erweitert. Es kann aber auch sein, dass der Verdächtige falsche Fährten gelegt hat. Diese zu finden, ist nun die Aufgabe des Ermittlers.

Konfliktpotenzial

Im Extremfall gerät der scheinbar unschuldig Verdächtige selbst stark unter Verdacht, so dass ihm eine Straftat angehängt werden kann.  

Filmbeispiele sind …

Aus Mangel an Beweisen (1990) mit Harrison Ford

Zwielicht (1996) mit Richard Gere

True Crime – Ein wahres Verbrechen (1999)
mit Clint Eastwood

Zeugin der Anklage (1957) mit Marlene Dietrich

Serienbeispiele sind …

Boston Legal (2004-2008) mit William Shatner

Matlock (1986-1995) mit Andy Griffith

Romanbeispiel ist…

Der lange Abschied (1953) von Raymond Chandler

Nutze zum Weiterlesen das Drop-Down-Menü unter „Krimi“ oder klicke hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.