Objekte im Thriller

Objekte im Thriller

Es gibt Gegenstände, die Spannung erzeugen oder behindern können. In diesem Kapitel lernen Sie, dass Gegenstände eine wichtige Funktion erfüllen können. Gegenstände sind ambivalent. Das heißt, ein Gegenstand kann zum Beispiel zu einer Person hinführen oder von ihr wegführen. Ein Gegenstand besitzt also immer zwei Seiten.

Dramaturgisch ist es relativ einfach, mithilfe eines Gegenstands eine Verfolgung in Gang zu setzen. Lassen Sie sich das anhand eines Filmbeispiels erklären: Eine Kamera nimmt einen Mord auf. Eine Person kommt durch Zufall in den Besitz des Videobandes, das den Mord beweisen kann und den Täter überführen könnte. Die Person, die dieses Video besitzt, wird fortan und mit allen Mitteln gejagt. Das ist in wenigen Worten die Handlung des Thrillers „Der Staatsfeind Nr.1 “.

Eine Person kann also etwas besitzen, das ihre Schuld oder Unschuld beweist. Oder eine Person hat einen x-beliebigen Gegenstand, der für eine andere Person wichtig ist. Mit dieser einfachen Konstellation wird nahezu jeder Thriller in Gang gesetzt.

Dabei geht es nicht um den Gegenstand an sich. Jeder Gegenstand lässt ich zu etwas Wichtigem oder zu etwas Unwichtigem machen. Auf einer Streichholzschachtel kann eine Telefonnummer stehen, die zum Täter oder Verfolger führt. Oder aber: in einer billigen Figur steckt zum Beispiel ein wichtiger Mikrochip, der den Bauplan zu einer lebensbedrohlichen Waffe enthält.

Gegenstände können nicht nur bei Thrillern zu Hilfsmitteln werden, um eine Story voranzubringen, sondern dies funktioniert auch in jedem anderen Genre.

Kleine, scheinbar unbedeutende Gegenstände werden über einen bedeutsamen Inhalt (eine Botschaft, einen Code, ein Zeichen) zu wertvollen Objekten. Unterhaltsam und spannend wird es, wenn der Besitzer den wahren Wert eines Objekts nicht kennt oder dieser sich ihm erst allmählich erschließt. Der Gegenstand wird zum Objekt der Begierde und es kann ein Wetteifern entstehen, ihn in Besitz zu bekommen.

Der Filmregisseur Alfred Hitchcock bezeichnete diese Objekte als „MacGuffin“. Der Inhalt eines MacGuffin ist dabei nicht wirklich von Belang. Viel wichtiger ist dessen Bedeutung für eine Person und ihr unbedingtes Bestreben, es zu erlangen. Mit dieser Konstellation lassen sich die abenteuerlichsten Geschichten erzählen.


Nutze zum Weiterlesen das Drop-Down-Menü unter „Thriller“ oder klicke hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.